Immobilienschätzung: Wie viel kostet die Bewertung einer Immobilie?

Möchten Sie den Wert Ihrer Immobilie wissen, bevor Sie sie zum Verkauf anbieten? Sie haben ein Haus geerbt und möchten Ihre Geschwister ausbezahlen? Oder sie wissen noch nicht, was sie mit der gemeinsam errichtete Immobilie nach einer Scheidung machen wollen?

Die Frage nach den Kosten einer Schätzung für ein Haus oder eine Wohnung ist absolut legitim. Es gibt kostenlose als auch kostenpflichtige Lösungen, um den tatsächlichen Wert einer Immobilie zu bestimmen.

Welche Möglichkeiten der Immobilienschätzung gibt es?

Immobilie selbst schätzen

  • Online-Schätzung
  • Schätzung durch Immobilienagenturen
  • Schätzungen durch Immobilienfachexperten
  • Bewertung durch einen Architekten oder “Haus-Checker”

Jede Methode hat ihre Vorteile und Nachteile. Bei der eigenen Schätzung und der kostenlosen Online-Schätzung liegen diese auf der Hand. Sie sind kostenlos.

Wenn Sie mehr über die verschiedenen Möglichkeiten zur Immobilienschätzung wissen möchten, lesen Sie hier weiter.

Kostenlose Immobilienschätzungen

Die Online-Schätzung ist die einfachste Methode, um kostenlos eine Immobilienschätzung zu erhalten. Die Datenbanken vergleichen tausende, aktuell zum Verkauf stehende Immobilien, um einen marktkonformen Richtwert für Sie zu erhalten.

Der Online-Bewertungsdienst von RealAdvisor analysiert mehrere hunderttausend Verkäufe auf dem Immobilienmarkt, um einen genauen Schätzwert für Ihr Haus zu liefern. Unter Verwendung eines internes Modells auf der Grundlage von Immobilienangeboten, das auch die lokale Flächennutzung berücksichtigt, errechnet das Online-Tool einen Richtwert für Sie, dh. eine Preisspanne, in welchem Bereich Sie Ihre Wohnung einordnen können.

 

Wie viel kostet die Schätzung eines Hauses durch eine Immobilienagentur? 

Nicht alle Immobilienmakler arbeiten in Deutschland mit den gleichen Methoden. Meistens ist die Schätzung einer Immobilie kostenlos. Diese Leistung wird angeboten, da die Fachleute Sie damit überzeugen möchten, einen Arbeitsauftrag zu unterzeichnen und sie dann mit dem Verkauf zu beauftragen.  

Allerdings müssen Sie sich über den Preis einer Immobilienbewertung immer vorab erkundigen, da einige Agenturen die angeforderte Arbeit möglicherweise verrechnen. 

Um den Wert eines Hauses zu ermitteln, muss man seine Fläche, seine besonderen Merkmale und die vom Eigentümer erbrachte Leistung berücksichtigen. Nach Abschluss der Immobilienbewertung erhält der Verkäufer einen vollständigen und ausführlichen Bericht mit folgenden Angaben:

  • Die detaillierte Beschreibung der Immobilie
  • Eine Darstellung der Umgebung, in der sich das Haus oder die Wohnung befindet
  • Der Grundbuchauszug der Immobilie
  • Die Positionierung der Immobilie im Vergleich zum aktuellen Immobilienmarkt, aus der sich der Marktwert erschließt
  • Die einzelnen Elemente der Bewertung 
  • Das Gutachten des Gesamtwertes der Immobilie nach objektiven Kriterien

Nach der Schätzung Ihrer Immobilie sollten Sie in der Lage sein, einen Preis für Ihr Haus anzusetzen, der nicht unter Wert ist, aber auch nicht abschreckend hoch.

 

Wie hoch ist der Preis für eine Bewertung einer Immobilie in Deutschland? 

Die Kosten einer Immobilienbewertung, um den Wert Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses zu ermitteln, hängen vor allem von den angeforderten Leistungen ab. Falls diese Leistung nicht kostenlos angeboten wird, erfahren Sie im weiteren Artikel, mit welchen Preisen zur Schätzung Ihres Hauses Sie rechnen sollten. 

Wie viel kostet eine Immobilienschätzung? 

Gutachten werden immer von Sachverständigen erstellt, was bei einer Schätzung nicht der Fall sein muss (z.B. wenn Sie Ihre Immobilie selbst schätzen.) Das Gutachten beurteilt Ihre Immobilie aufgrund einer Fragestellung oder mit einem Ziel. Das kann nur einen Teil Ihrer Immobilie betreffen (z.B. Asbestgutachten) oder das Ziel ist der Gesamtwert der Immobilie. Im Fall eines Erbes oder einer Scheidung kann ein Gutachten die bessere Wahl sein. Sie sind damit auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Immobilienschätzungen werden in der Regel kostenlos angeboten. Erst beim Verkauf der Immobilie ergibt sich eine Provision, die vom Käufer bezahlt wird. (Achtung, Maklergebühren werden jedoch seit Dezember 2020 auf beide Parteien - also Käufer und Verkäufer - aufgeteilt).

Kurzgutachten umfassen ca. 10 - 15 Seiten und werden von Immobilienexperten erstellt. Bei einem durchschnittlichen Einfamilienhaus sollten Sie bei Kosten von 250 € aufwärts rechnen. Die Kosten für eine Schätzung des Hauses können aber auch viel höher sein, z.B. bei einem komplexen Immobilienmarkt. Die Konjunktur spielt ebenfalls eine wichtige Rolle bei dem Preis, der für eine Immobilie zum Verkauf verlangt werden kann. In dem Fall sollten Sie mit 600 € aufwärts rechnen.

Bei ausführlichen Gutachten werden noch weitere Variablen einberechnet, wie z.B. Wegerechte. Im Gegensatz zum Kurzgutachten sind ausführliche Gutachten auch rechtlich bindend. Hier sollten Sie mit Kosten von 1.000 € aufwärts rechnen.

Ein neuer Trend in diesem Bereich sind die “Haus-Checker”. Hierbei handelt es sich um Architekten, die Beratungen für den Immobilienkauf anbieten. Rechnen Sie hier bei Kosten von 240€ aufwärts.

Beachten Sie, dass eine Immobilienagentur zwar die Kostenübernahme für die Bewertung einer Immobilie anbieten kann, die Immobilienkompetenz jedoch immer ihren Wert hat und bezahlt wird. 

 

Die zu berücksichtigenden Punkte zu den Kosten einer Immobilienschätzung

Um einen vollständigen und ausführlichen Bericht zu erhalten, erfolgt die Immobilienbewertung wie folgt: 

  1. Kontaktaufnahme mit einem Immobilienmakler oder Experten und Bereitstellung von Informationen zu der Immobilie und individuellen Bedürfnissen oder kostenlose Online-Schätzung
  2. Der Besuch der Immobilie für ein Gutachten des Experten
  3. Detaillierte Analyse der Immobilie und aller zu dieser Immobilie gehörenden Dokumente
  4. Die Analyse des Immobilienmarktes, um die Konjunktur zum Zeitpunkt des Verkaufs genau zu ermitteln
  5. Die Wahl der Art der Bewertung, um die präzise Einschätzung zu erhalten
  6. Die Übergabe des ausführlichen Berichts an den Eigentümer des Ortes

FAQ

Wie kann ich zwischen einer Schätzung und Immobilienfachwissen wählen?

Ist der Preis für die Bewertung eines Hauses festgelegt?

© RealAdvisor 2021. All Rights Reserved. v.c.775d674